BGM Gesundheits-Management


Um gut zu entscheiden, holen Sie Ihr Gefühl und Ihren Verstand mit ins Boot.

Mit dem ZRM® lernen Sie, zwischen Ihren Anteilen zu dolmetschen.

Damit Mitarbeitende mit Veränderungen gut umgehen können, brauchen sie ein förderliches Umfeld und eine stabile Persönlichkeit. Das ZRM-Training verbessert nachweislich den Umgang mit psychischen Belastungen am Arbeitsplatz, indem es

  • die inneren Ressourcen aktiviert
  • die Resilienz stärkt
  • Stress reduziert
  • die Work-Life-Balance herstellt
  • den Umgang mit Konflikten erleichtert
  • Kreativität fördert

So kann es Burnout entgegenwirken.

 

Seit 2015 gebe ich ZRM-Trainings für unterschiedliche Zielgruppen.

Unter anderem auch im Präventionsbereich.


Zeitgemässe Unterstützung im Wandel

Führungskräfte müssen heute mit vielen unbekannten Variablen jonglieren. Die ZRM-Methode führt sie klar durch diesen Prozess. Sie bietet wertvolle und pragmatische Unterstützung bei der Ziel- und Entscheidungsfindung.


Ziele wirksam erreichen

Die Teilnehmenden entwickeln mit Hilfe von ZRM ein persönliches Ziel, das gesundheitsförderliches, bewusstes Handeln in Alltag und Beruf unterstützt.

 

Kognitive Fitness fängt bei der eigenen Haltung an. Dies ist wissenschaftlich belegt.

 

Veränderung fängt bei mir selbst an

ZRM® setzt bei der persönlichen Einstellung an. Konkrete Pläne können nur dann zum Erfolg führen, wenn genügend innere Motivation besteht. Wenn Verstand und Gefühl mit im Boot sind, entfalten Ziele ihre Wirksamkeit. 

 

Die Formel für Erfolg

  1. Die eigenen Bedürfnisse mit Hilfe des Unbewussten erkunden
  2. Gefühl und Verstand einbeziehen
  3. Ein Motto-Ziel (Haltungsziel) bilden
  4. Unterstützende Ressourcen identifizieren
  5. Konkrete Verhaltensmaßnahmen planen

ZRM®-Einsatzbereiche im Unternehmen

  • Rollenklärung. Wer bin ich als Führungskraft? Was ist meine Haltung. Wie möchte ich sein und wirken?
  • Umgang mit psychischen Belastungen wie Stress, Konflikten im Team, Überlastung.
  • Umstrukturierungen / Digitalisierung / Change. Wie bleibe ich selbstwirksam? Wie gehe ich mit Veränderungen um?
  • Human Ressources. Wie fördere ich die Ressourcen von Führungskräften und Mitarbeitenden?

ZRM® als Inhouse-Training

  • Das Training ist ressourcenorientiert
  • Der Transfer in den Berufsalltag ist Schwerpunkt

Auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt

  • ZRM als Gruppentraining ist Persönlichkeitsentwicklung und  gleichzeitig Teambildung. Die Ressourcen der Gruppe werden zusammengeführt.
  • Keine langen Reisezeiten für Ihre Mitarbeitenden, die Zeit kann optimal für die Anliegen der Teilnehmenden genutzt werden
  • Ich gehe auf die besonderen Erfordernisse Ihres Unternehmens ein

Maßgeschneidert für Ihre Ziele

Je nachdem, welche Ziele Sie erreichen möchten, haben sich bewährt:

  • Gruppentraining (1 bzw. 2 Tage, je nach Ziel, auch verteilt auf kleinere Moduleinheiten).
  • Follow-up: 1 bis 2 Stunden Einzelcoaching für jeden Teilnehmenden

ZRM®-Erlebnisvortrag

Sie möchten mich kennenlernen und sich von der Wirksamkeit dieses Trainings überzeugen? Eine Kostprobe meiner Vorträge gebe ich Ihnen gerne bei einem Kennenlerngespräch.

 

Meine Vorträge für Unternehmen und Verbände sind klar, unterhaltsam und interaktiv. Es geht um Selbstmanagement. Sie erfahren, was gute Entscheidungen ausmacht und wie Sie Ihre persönlichen Ziele erreichen.