Anerkannter ZRM®-Grundkurs und Aufbaukurs

Erfahrungen meiner TeilnehmerInnen: ZRM Testimonials


Was ist ZRM und was bringt mir ein ZRM Grundkurs?

Sie können wählen: ZRM als Präsenzkurs oder online!

Was ist das Besondere am ZRM Grundkurs online?

Was ist das Besondere am ZRM Grundkurs online? Ist er anerkannt von Zürich? Sind 3 Tage online nicht zuviel? Alle Fragen rund um den Online Grundkurs, seine Besonderheiten und seine Chancen, so Natascha Battus.


ZRM Grundkurs: Mit dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) auf Entdeckungstour

 

  • Meine ganz persönliche Lebens- und Arbeitshaltung finden
  • Daraus mit gutem Körpergefühl stimmige Ziele entwickeln
  • Meine Lebensfreude aktivieren
  • Meine Motivation für Wachstum und Veränderung stärken
  • Schwierige Aufgaben lösen
  • Entscheidungen treffen
  • Neue Handlungsstrategien entwickeln und in meinen Alltag integrieren

Im Training durchlaufen Sie einen abwechslungsreichen Gruppenprozess, in dem Sie Selbsthilfetechniken gleich ausprobieren. Impulsvorträge unterstützen Sie darin, Ihren Prozess zu verstehen und einzuordnen. Sie entwickeln mit Hilfe der Gruppe ein persönliches Haltungsziel (Motto-Ziel). In einem Manual halten Sie Ihre Erkenntnisse und Ziele fest.


ZRM Aufbaukurs 1: Warum uns manche Menschen auf die Palme bringen und wie wir diesen Energieschub nutzen können

Der ZRM Grundkurs ist Voraussetzung für den Besuch dieses Kurses. Der eigene Motto-Ziel-Prozess wird um weitere Ressourcen bereichert.

Warum schaffen es manche Menschen, unsere Knöpfe zu drücken? Sie halten eine Fernbedienung für uns in ihrer Hand. Wer diesen Mechanismus durchschaut, kann seine Schwächen zu Stärken machen. Wenn uns etwas emotional so anfasst, dann erhalten wir bei näherer Betrachtung oft wertvolle Auskunft über unsere Bedürfnisse und Wünsche, die noch „in unserem Schatten“ liegen. Zeit, die Fernbedienung für die eigenen Gefühle wieder zurückzuerobern. In diesem ZRM Aufbaukurs nähern wir uns auf humorvolle Weise einer solchen „Schattenperson“ an und schlüpfen in ihre Rolle. So erhalten wir eine oft überraschend neue Sicht auf unsere inneren Konflikte.

  • Wir repetieren kurz einige Inhalte des ZRM Grundkurses
  • Psychologisches Wissen zum Thema persönlicher „Schatten“
  • Rollenspiele, die uns zum Lachen bringen (und uns manchmal schlucken lassen...)
  • Selbstreflexion
  • Ergänzung und Bereicherung des bisherigen eigenen Motto-Ziels durch weitere Ressourcen
  • Höhepunkt: Schattenparty (lassen Sie sich überraschen!)